Erlesene Freuden
Adlerstein Verlag
kontakt@adlerstein.de

Credo ergo maneo

Ich glaube,

also bleibe ich

Glaubenszeugnisse aus Bibel und aus christlichen Liedern

Hrsg.: Hans-Jürgen Sträter

ISBN: 978-3-73475183-7

60 Seiten, € 4,90

 

Das ist aber das ewige Leben,

dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist,

und den du gesandt hast,

Jesus Christus, erkennen.“

(Johannes 17,3) 

Vorwort

Unsere Kirchen werden immer leerer, und in anderen Ländern werden Christen so verfolgt wie noch nie in der Geschichte.

Da ist wohl die Frage sehr berechtigt. „Was bleibt?“

Gerade das Verb „bleiben“ hat im christlichen Glauben eine zentrale und wichtige Bedeutung.

Mit diesem Büchlein möchte ich einige der schönsten Aspekte des „Bleibens“ hervorheben und wieder bewusst machen.

Und das ganz nüchtern und ohne Schwärmerei.

Unser Glaube ist sowohl realistisch als auch zukunftsorientiert. Das kommt in der Jahreslosung 2013 zum Ausdruck:

Denn wir haben hier

keine bleibende Stadt,

sondern die zukünftige suchen wir.

Hebr. 13, 14

Credo ergo maneo“ lehnt sich natürlich an den berühmten Satz von René Descartes: „Cognito ergo sum“ (Ich denke, also bin ich) an. Übrigens hat der Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler sich in seinem „Denken“ auch mit dem „Gottesbeweis“ beschäftigt. Und vielleicht würde Descartes dieses kleine Schrift sogar mit Interesse lesen...

Die Texte aus der Bibel (Lutherübersetzung 1984) und unseren Liedern geben die Vorfreude auf eine ewige „Bleibe“ wieder.


Der Herausgeber


Hier noch ein Lesetipp: "Das Licht des Glaubens". (anklicken)

Eine Enzyklika von Papst Franziskus