Erlesene Freuden
Adlerstein Verlag
kontakt@adlerstein.de

Sollt ich meinem Gott nicht singen,

sollt ich ihm nicht fröhlich sein?

Wie Paul Gerhardt den dreieinigen Gott preist

von Wilfried Nill

ISBN: 978-3-945462-6-76

56 Seiten, € 5,90

O du fröhliche...“ gehört zu den beliebten Weihnachtsliedern. Das macht Mut! Denn oft habe ich mich gefragt, ob das Wort „Fröhlichkeit“ aus der Zeit gefallen ist. „Fröhlich“ kann man sein und „Spaß“ kann man haben. Stellt sich hier etwa die Frage nach „Sein und Haben“?! In unserem Kindergottesdienst hieß unser Lieblingslied: „Lasst die Herzen immer fröhlich und mit Dank erfüllet sein, denn der Vater in dem Himmel nennt uns seine Kinderlein“. Wenn wir heute im Seniorenkreis zusammen sind, wird dieses Lied gerne gesungen – auswendig…

Zum 400. Geburtstag von Paul Gerhardt (1607 – 1676) hielt Pfarrer i. R. Wilfried Nill am 30. 5. 2007 im Hans-Rießer-Haus in Heilbronn den vorliegenden Vortrag über das Lied von Paul Gerhardt: „Sollt ich meinem Gott nicht singen, sollt ich ihm nicht fröhlich sein?“ Jahre später fand ich den Vortrag von Pfarrer i.R. Wilfried Nill im Internet – und der Text wurde mir freundlicherweise vom Verfasser zugesandt.

Heute hat das Lied den Titel: Sollt ich meinem Gott nicht singen, sollt ich ihm nicht dankbar sein? Schade, dass der Urtext verändert wurde, denn das „Fröhlichsein“ kommt doch direkt aus der „Frohen Botschaft“!

2007 entstand unser Adlerstein Verlag mit dem Buch „Königskinderland, das Hohelied der Fröhlichkeit“.

In den 10 Jahren sind hier über 100 Bücher entstanden, über 20 von Oratorianern der Heiligen Philipp Neri: „Fröhlichkeit wahrt die Richtung auf Gott und Erlösung!“ s.a.:

www.oratorium.org/froehlichkeit-wahrt-die-richtung-auf-gott-und-auf-erloesung/

Durch Matthias Süßens Foto der St.-Mauritius-Kirche Reepsholt konnte ich das Buch-Cover gestalten. In dem „Dom Ostfrieslands“ konnten wir am 26. 10. 2007 ein Konzert geben, bei dem ich auch mitsingen durfte. Unser erstes Lied lautete: „Ziehe deine Schuhe aus, denn der Ort, wo du stehst, ist heilig!“ - als der Gesang in der Kirche widerhallte, waren alle zu tiefst berührt...

Wiesmoor, zum Erntedanktag 2017,

Hans-Jürgen Sträter


Buchshop: X (anklicken)